Geschrieben von Daniela Lang

Heftige Regenfälle, Überschwemmungen und starke Schneefälle: die Natur ist unberechenbar und auch in Deutschland kommt es immer öfter zu massiven, heftigen Wetterkapriolen. Gerade Schnee und Regen setzen Mietern wie Hausbesitzern dabei immer wieder stark zu.

Um das eigene Haus gegen Elementarschäden zu versichern können Sie Ihre Wohngebäudeversicherung um den Baustein Elementargefahren erweitern. Der Versicherer übernimmt dann im Schadensfall die Kosten für: Reparaturen, Trockenlegen und Sanieren, Abriss- wenn nötig, Wiederaufbau eines gleichwertigen Hauses etc.

Als Mieter können Sie Schäden an Einrichtungsgegenständen durch den Baustein Elementar in der Hausratversicherung absichern. Der Versicherer übernimmt dann die Kosten für Reparatur oder erstattet den Wiederbeschaffungspreis des zerstörten Inventars.

Rufen Sie mich gerne an. Von mir erhalten Sie die richtige Absicherung.

Ihre Finanzexpertin

Daniela Lang

 

 

 

 

 

Kategorie:
Ernst Rose Pixelio
Geschrieben von Helmut Lindemann

Was machen, wenn die normale Rente nicht ausreicht und Ersparnisse nicht so üppig sind? Viele Immobilienbsitzer haben in den zurückliegenden Jahren jede Mark und jeden Euro in Ihre Immobilie investiert. Auf der Strecke blieb die Altersabsicherung in Form von Ersparnissen und das macht sich heute bemerkbar.

Weiterlesen: Immobilien-Leibrente, das PLUS für Senioren
Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen